Karpfen Filet mit Haut (cyprinus carpio)
  • Karpfen Filet mit Haut (cyprinus carpio)
  • Karpfen Filet mit Haut (cyprinus carpio)

Karpfen Filet mit Haut (cyprinus carpio)

Artikel-Nr. 01050118051

5,71 € / Stück (bei der max. angegebenen Kalibrierung)

(13,60 € kg) inkl. MwSt.
grammgenaue Abrechnung

Der Karpfen (cyprinus carpio) hat ein weißes, leicht süßliches und festkochendes Fleisch.

Frisch | ohne Haut | von Hand filetiert | grätengeschnitten

Kalibrierung: 300 - 420g

Praktisch Grätenfrei

Herkunft: Aquakultur Sachsen/Deutschland

Portionsangabe für eine Hauptspeise: 1 Filet

Karpfen Filet mit Haut

Der Karpfen (cyprinus carpio) hat ein weißes, leicht süßliches und festkochendes Fleisch.

Zubereitung

Der oberlausitzer Karpfen eignet sich sehr gut zum Dünsten (Karpfen blau) & Braten sowie zum Panieren & Frittieren. Gerade zu Weihnachten und Silvester ist er ein echtes muss auf vielen deutschen Festtagstischen.

Herkunft

Der Karpfen ist eine der bekanntesten europäischen Fischarten. Seine Ursprüngliche Heimat sind die Gewässer Asiens. Die Römer haben den Karpfen nach Europa gebracht. Er ist seit der Antike ein beliebter Speisefisch, der vorallem in Fischteichen heran wächst. 

Eine Verfügbarkeit, von Mitte September bis April, des Karpfen wird durch die Zucht in der Teichwirtschaft Karsten Ringpfeil aus Wartha ermöglicht. 

Der Karpfen ist vom Ei bis zum Speisefisch, .

Nährwerte & Informationen

Lateinische Bezeichnung:

cyprinus carpio

Zutaten:

Karpfen

Allergene:

Fisch

Hersteller:

Teichwirtschaft Karsten Ringpfeil

Mindesthaltbarkeit & Aufbewahrung:

Die Mindesthaltbarkeit beträgt im Kühlschrank bei 0 bis +2°C 3 Tage.

Gewichtsschwund

1-2% pro Tag ab Packdatum

Regionaler Partner  - Teichwirtschaft Karsten Ringpfeil

Hier mehr erfahren

Karpfen
01050118051

Eigenschaften

Art
frisch
Portionierung
Filet ohne Haut
Regionen
Oberlausitz
Herkunft
Aquakultur Sachsen/Deutschland
Kalibrierung Min in gramm
300
Kalibrierung Max in gramm
420
KiAqua Verwaltung
NEIN


Weitere beliebte Artikel

Verwandte Artikel auf Blog